Grippeimpfung

Grippeimpfung - Grippeschutzimpfung

Der Grippe-Impfstoff (in diesem Jahr tetravalent, d.h. wirksam gegen 4 verschiedene Influenza-Stämme) ist jetzt ohne Voranmeldung verfügbar.

Die ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut empfiehlt die Influenza-Impfung für:

  • Alle Personen über 60 Jahre
  • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung (z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit hohem Publikumsverkehr)
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Asthma), immunabwehrgeschwächte Patienten

Eine Übersicht über die aktuelle Influenza-Verbreitung finden Sie hier beim Robert-Koch-Institut.

Weitere Informationen zur Grippe finden sich auch auf Onmeda.

 

Videosprechstunde

NEU: Wir bieten ab sofort eine Videosprechstunde an

Bitte melden Sie sich mit einer Email an:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wichtig:

Bitte beachten Sie, dass Emails von Fremden mit geeigneter technischer Ausrüstung mitgelesen werden können.

Bitte übermitteln Sie uns keinerlei private oder personenbezogene Daten in Emails.

 

Geben Sie bitte Terminvorschläge an. Sie erhalten dann ebenfalls als Email eine Bestätigung. Die Email enthält neben einem Termin einen Link, mit dem Sie die Videosprechstunde betreten können.

 

Oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter 089 / 85 66 10 10.

 

Sie benötigen einen Computer, Laptop, Notebook, Tablet oder Handy mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher bzw ein Headset.

Die Videosprechstunde erfordert keine Installation auf Ihrem Gerät.

Auf Ihrem Gerät muss eine neuere Version eines Web Browsers vorhanden sein. Unterstützt werden z.Zt. nur Chrome, Firefox und Safari.

Wir benutzen z.Zt. die Plattform RED connect von RED Medical (https://www.redmedical.de)

Für weitere Fragen und/oder Terminvereinbarung über Telefon rufen Sie uns unter 089 / 85 66 10 10 an.

 

Impfung gegen Lungenentzündung

Lungenentzündung wird häufig durch Pneumokokken ausgelöst.

Gegen Pneumokokken ist eine Impfung möglich.

Die ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut empfiehlt die Pneumokokken-Impfung für:

  • Alle Personen über 60 Jahre
  • Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung (z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit hohem Publikumsverkehr)
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Asthma), immunabwehrgeschwächte Patienten
  • Patienten nach Entfernung der Milz

Geringe Restbestände des Impfstoffs sind in der Praxis vorrätig.